Seiten

Sonntag, 23. April 2017

Im Babyglück...

....ist mein Kollege mit seiner Frau. BABY No. 8 wurde vor einigen Tagen geboren.
Wie es sich für nette Kollegen/innen gehört, wird die neue kleine Erdenbürgerin beschenkt.
Es sollte ein besonders Kärtchen sein und damit die Geschwisterkinder gut zur Geltung kommen,
musste eine Maxikarte im Format 30 cm x 15 cm. Die zuckersüßen Stofftierstanzen aus dem Hause Renke passten hervorragend zur Umsetzung. Für Geldgeschenke nutze ich gerne Metallbeutel, die man für alle Gelegenheiten entsprechend pimpen kann.

Euch einen schönen Restsonntag (...und falls die Familienplanung noch ansteht...)
Bleibt kreativ.

Iris







Mittwoch, 5. April 2017

Hasengetümmel...

...aus Esspapier. Dagmar aus dem Steckenpferdchen-DT hatte vor Weihnachten in unserem
 Kreativ-Adventskalender herkömmliche Backoblaten mit Foldern bearbeitet.
Beim letzten Einkauf fielen mir kleine, farbige Esspapierpakete in den Korb.
Zuhause die Platten der Bigshot ordentlich geschrubbt und dann wurden reichlich Bunnys
ausgekurbelt. Esspapier, eine schöne Erinnerung aus der Kindheit...ganz ehrlich...schmecken
tut es mir nicht mehr....ABER...hübsch sieht es aus.

Kreativen Mittwoch

Iris





Montag, 3. April 2017

So lecker....

...heute gibt es keine Beton- oder Papieridee. Eine Kollegin hatte mich vor einigen Tagen einen ganz leckeren Dipp probieren lassen. Alle Zutaten hatte ich Zuhause, er ist ruckzuck gemacht und
recht "hüftfreundlich". Mit einer Scheibe geröstetem Brot...mmmhhhh, ein echter Genuss!

Er ist sehr empfehlenswert, vielen Dank, liebe Karin, für das Rezept.

Gleichzeitig probierte ich mich an der "Food-Fotografie". Ich bin mit dem Ergebnis schon
ganz zufrieden.

Zutaten:
1 Dose abgetropfte Kichererbsen
3 Lauchzwiebeln
Saft von einer Zitrone
1-2 Eßl. gutes Olivenöl
Salz & Zitronenpfeffer (habe ich von hier, leider keine Verwandtschaft)

Zubereitung im Thermomix:
Eine Lauchzwiebel mit der Hand in feine Streifen schneiden und beiseite stellen.
Alle anderen Zutaten in den Thermomix füllen und bei Stufe 5 ca. 8 Sekunden zerkleinern.
Falls der Dipp zu fest ist, einfach einen Schuss Wasser unterrühren.

Selbstverständlich kann man ihn auch mit einer Gabel zubereiten, es müssen dann nur die Lauchzwiebeln mit der Hand geschnitten werden.

Auf einem Teller anrichten, Zwiebelringe überstreuen und nach mit Pfeffer und einem Spritzer
Olivenöl dekorieren.

Guten Appetit wünscht Euch

Iris











Samstag, 1. April 2017

Hase im Streifenlook....

....ich habe den Hasen "Bela" misshandelt und ihm kurzerhand die Füße amputiert,
Damit er heute zur beginnenden Challenge zum Thema Ostern auf die Karte passte.

Kreative Grüße

Iris









Freitag, 31. März 2017

Es ist angerichtet...

...mein Ausstellungstisch in der "Alten Schmiede" in Dillenburg-Donsbach.
Ihr findet mich unter dem Dach... (Sonntagabend laufe ich einseitig mit schrägen Kopf durch die Gegend). Geöffnet ist an 1. April von 14:00-18:00 Uhr und am 2. April von 11:00-18:00 Uhr.
Es ist für die verschiedensten Geschmäcker was dabei. Wer meinen Blog liest, weiß was ihn erwartet:
eine kleine Betonauswahl und div. Papierwaren. Neu sind indivalisierbare Paperbags, Reuseltaschen mit Kork- oder Kunstleder und Spardosen für einige Anlässe und einiges mehr.

Morgen gibt es dann den Challenge-Beitrag zum Thema "Ostern"

Startet gut ins Wochenende

LG Iris

Hier kommen ein paar Handy-Bilder vom "Showroom"








Sonntag, 26. März 2017

Matt geht´s auch...

....und zwar mit den gestern neu erworbenen Kreidefarben aus dem holländischen Baumarkt.
Eigentlich wollte ich das WE nach Brüssel, musste aber umdisponieren auf einen Tagesausflug.
Was immer geht, ist ein kurze Runde im benachbarten Ausland. Leider war auf der Hin-und Rückreise ein Teil der Autobahn in Köln gesperrt, aber mit Hilfe des Navis und ein bisschen Ortskenntnis bin ich in Belgien angekommen und auch am späten Abend wieder gut zuhause gelandet.

Bei dem tollen Frühlingswetter habe ich heute Nachmittag zwei Stunden auf der Terrasse die Farben ausprobieren können und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Die zarten Pastelltöne harmonieren perfekt mit unseren Betonschalen. Unsere Betonschätzchen bestechen in der Regel durch sehr kräftige Farben und einem besonderen Glanz. Heute gibt es fast nur matte Varianten...bis auf einen Versuch mit Klarlack: bin immer auch praktisch veranlagt...der Klarlack schützt die Schalen doch besser. Es geht aber auch ohne....

Noch sonnige Sonntagabendstunden

LG Iris



Sieht man den Unterschied? Links Farbe pur, rechts mit Lack. Beides hat seinen Reiz.






Dienstag, 21. März 2017

Love...

...steht auf dem kleinen Brad, aufgebracht auf einer meiner Lieblingsstanzteile ,
ergänzt mit weißen Herzen eine sehr schlichte Karte in schwarz-weiß.

Kreative Grüße

Iris



Sonntag, 19. März 2017

Der Froschkönig...

... eine neue Idee aus unserer kleinen Beton-Manufaktur.
Frisch aus der Form geschlüpft benötigt er noch etwas Trockenzeit,
bevor wir das Krönchen vergolden oder mit anderen Farben "aufhübschen".

Schönen Sonntagabend

Iris

 

Montag, 13. März 2017

Der Pfennig ist die Seele der Milliarde...

...so sagte schon Grete Schickedanz (1911-1994, dt. Unternehmerin). Fangen wir mal klein
an, mit einem Sparbehältnis. Vor Wochen hatte ich einige Dosen erstanden, die es galt, etwas
auf zu hübschen. Nachdem ich sie erst mit Papier ummanteln wollte, bin ich doch wieder bei
Vinylfolien und Schriftzügen gelandet. Die Reisekasse gönne ich mir selber, denn im Herbst
mache ich eine kleine Bloggerreise...und es gilt. reichlich Taschengeld zu sparen.

Einige Kinder aus der Nachbarschaft werden konfirmiert. Das Geldgeschenk werden wir als kleinen Wunscherfüller in Dosen weiterreichen. Mal was anderes, als der obligatorische Umschlag...
...aber eine Glückwunschkarte kommt natürlich dazu.
Ich verabschiede mich bis zum Ende der Woche.


Kreative Grüße

Iris